Anmeldung

Krippenanmeldung

Die Anmeldung findet Anfang des Jahres statt. Der Termin wird im "Flintsbacher Boten" und im "Oberbayrischen Volksblatt" bekannt gegeben

  • Die Eltern besichtigen die Kinderkrippe und das "neue" Krippenkind lernt bei der Anmeldung die Krippe, das Personal und die Spielmaterialien kennen
  • Die Eltern füllen eine Anmeldung aus und erhalten ein Merkblatt
  • Bei einer Doppelanmeldung in einer anderen Kinderkrippe bitten wir um Mitteilung

Integration/Inklusion

Kinder mit Beeinträchtigung

In unserer Einrichtung können wir Kinder je nach Persönlichkeit und Art der Beeinträchtigung als Einzelintegration berücksichtigen.

Die Unterschiedlichkeit wird nicht als Defizit gesehen, sondern als Chance voneinander zu lernen und sich gegenseitig wertzuschätzen.

Die Bildungs- und Erziehungsarbeit für Kinder mit Beeinträchtigung erfolgt auf der Grundlage eines individuellen Erziehungsplans. In diesem werden konkrete Entwicklungsziele festgehalten und dokumentiert. Zudem strukturiert dieser die Zusammenarbeit und Kooperation zwischen Eltern – Einrichtung – Fachdiensten.

Migration

Die Kinderkrippe ist offen für Kinder mit Migrationshintergrund, das heißt wir nehmen Kinder unabhängig von Konfession, Religion und Weltanschauung auf. Sie erhalten eine individuelle Förderung sowohl auf sprachlicher als auch auf emotionaler Ebene.

Die Kinder erleben und lernen ein selbstverständliches Miteinander verschiedener Sprachen und Kulturen.

 

Zusagen / Absagen

Ende Mai erhalten die Eltern eine schriftliche Zu- bzw. Absage für den Krippenplatz. Sie enthält den Termin für den Informationselternabend sowie den Hinweis, dass das Impfbuch, das Untersuchungsheft  und die Angaben zur Bankverbindung mitzubringen sind.

 

Informations-Elternabend

Der Elternabend findet vor Beginn des neuen Krippenjahres statt.

Wir informieren über:
-        unsere pädagogische Arbeit                                                                                          -        den Ablauf der Eingewöhnungszeit
-        die Gruppenaufteilung                                                                                                     -        die Kosten
-        den Betreuungsvertrag

und vieles mehr.

Die Eltern erhalten zudem eine Krippenordnung und eine Einladung für den Schnuppertag ihres Kindes.